Adventskalender ’15

An einem Adventskalender nicht nur selbst Freude haben, sondern mit dem Kauf auch anderen Menschen helfen

Der Advent ist die Zeit, Gutes zu tun. Das haben sich auch der Förderverein des Lions Clubs und das Oberurseler Selbstständigenforum Fokus O. gedacht und eine gemeinsame Benefizaktion vorbereitet.

2500 Adventskalender liegen in Oberurseler Geschäften und in der Geschäftsstelle des Fokus O. in der Strackgasse aus. Während des Martinmarktes am 7. und 8. November sowie beim Weihnachtsmarkt (26. bis 29. November) werden die Kalender von Mitgliedern des Lions Clubs Oberursel angeboten.

Preise mit einem Gewinnwert in Höhe von 9100 Euro 

Er kostet wie in den vergangenen Jahren sechs Euro und zeigt die winterliche Stadtansicht von Oberursel. Das Motiv wurde vom Oberurseler Künstler Peter Rank gestaltet. Er hat es dem Lions Club kostenlos zur Verfügung gestellt.

Alle Kalender sind durchnummeriert. Hinter den Türchen verbergen sich symbolische Preise, die von den teilnehmenden Mitgliedsunternehmen des Fokus O. gespendet wurden.

Wie Fokus-O.-Chef Michael Reuter und Lions-Club-Präsident Achim Brunner berichten, wurden 202 Preise mit einem Gewinnwert in Höhe von 9100 Euro akquiriert. Jeder zwölfte Kalender gewinne also. Die Gewinnnummern werden unter notarieller Aufsicht gezogen und einmal wöchentlich auf der Homepage des Lions Clubs – www.oberurseler-adventskalender.de – veröffentlicht.

Zugunsten der Tafel Oberursel

Der Reinerlös kommt wie im Vorjahr in vollem Umfang der Oberurseler Tafel zugute. Die Tafel versorgt etwa 200 bedürftige Haushalte mit Lebensmitteln, die der Handel kostenlos zur Verfügung stellt. Für Lagerung, Transport und Verteilung entstehen allerdings Kosten, die nur durch Spenden gedeckt werden können. Dazu wollen Lions Club und Fokus O. ihren Beitrag leisten.

Lions Club Oberursel
Deutschland - District 111 MN

Taunus Zeitung, 29.10.2015